Bruttoinlandsprodukt (BIP) (2024)

  • Was ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP)?
  • Wie wird das BIP ermittelt?
  • Wann wird das BIP veröffentlicht?
  • Wie genau ist das BIP?
  • Wo finde ich aktuelle Ergebnisse?

Was ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP)?

Das BIP zeigt an, wie viel in einem Land in einem bestimmten Zeitraum wirtschaftlich geleistet wurde. Das BIP wird in jeweiligen Preisen und preisbereinigt (Deflationierung mit jährlich wechselnden Vorjahrespreisen und Verkettung) errechnet. Auf Vorjahrespreisbasis wird die "reale" Wirtschaftsentwicklung im Zeitablauf frei von Preiseinflüssen dargestellt. Deshalb drückt die Veränderungsrate des preisbereinigten BIP die wirtschaftliche Entwicklung aus und wird auch als Wirtschaftswachstum bezeichnet. Das BIP ist damit die wichtigste Größe der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung und gehört zu den Indikatoren des Verbreitungsstandards des Internationalen Währungsfonds (IWF).

Wie wird das BIP ermittelt?

Das BIP kann grundsätzlich auf drei Arten errechnet werden: Über die Entstehungs-, über die Verwendungs- oder über die Verteilungsseite. In den deutschen VGR wird das BIP originär sowohl von der Entstehungs- als auch von der Verwendungsseite her berechnet. Zwischen den beiden daraus resultierenden Rechenergebnissen findet anschließend eine Abstimmung statt, die zum Veröffentlichungsergebnis des BIP und seiner Aggregate führt. Die dritte Variante, eine komplette Berechnung des BIP über die Verteilungsseite, ist in Deutschland wegen unvollständiger Basisdaten über die Unternehmens- und Vermögenseinkommen nicht möglich.

Bruttoinlandsprodukt (BIP) (1)

In der Entstehungsrechnung wird das BIP ausgehend von der Produktionsseite ermittelt. Dabei werden vom Produktionswert, das ist der Wert aller produzierten Waren und Dienstleistungen, die Vorleistungen an Waren und Dienstleistungen abgezogen. Das ergibt die Bruttowertschöpfung (BWS). Das BIP errechnet sich, wenn zur BWS die Gütersteuern (wie Tabak-, Mineralöl- oder Mehrwertsteuer) hinzugefügt und die Gütersubventionen abgezogen werden.

Eine andere Möglichkeit ist, das BIP aus den Ausgaben für die verwendeten Güter zu errechnen. In der Verwendungsrechnung (Ausgabenansatz) wird das BIP aus der Summe von privaten und staatlichen Konsumausgaben, Investitionen sowie Exporten abzüglich der Importe errechnet. (Die Differenz von Exporten minus Importen ergibt den Außenbeitrag).

Die originäre Berechnung des BIP über die Verteilungsseite ist in Deutschland nicht möglich. Die Verteilungsrechnung findet erst im Nachgang der BIP-Berechnung statt. Sie zeigt die im Rahmen der Produktionstätigkeit entstandenen und geleisteten Einkommen: Arbeitnehmerentgelt der Inländer, Unternehmens- und Vermögenseinkommen, Produktions- und Importabgaben an den Staat, Subventionen des Staates, Abschreibungen, Primäreinkommen aus der beziehungsweise an die übrige(n) Welt. Das Unternehmens- und Vermögenseinkommen ergibt sich als Restgröße.

Wann wird das BIP veröffentlicht?

Berechnet wird das BIP für Jahre und Vierteljahre. Das vierteljährliche BIP wird in der so genannten BIP-Schnellmeldung nach spätestens 30 Tagen erstmals veröffentlicht. Danach folgt eine Neuberechnung des BIP mit tiefer gegliederten Ergebnissen, die in einer Pressemitteilung circa 55 Tage nach Ablauf des Berichtsquartals veröffentlicht werden (also jeweils das erste Quartal Ende Mai, das zweite Quartal Ende August, das dritte Quartal Ende November und das vierte Quartal Ende Februar). Dabei werden auch die bisherigen Ergebnisse der letzten Quartale – im August der letzten vier Jahre – aktualisiert. Das erste Jahresergebnis wird jeweils im Januar circa 15 Tage nach Ablauf des Berichtsjahres im Rahmen einer Pressekonferenz veröffentlicht. Der genaue Veröffentlichungskalender kann im Internet eingesehen werden. Die Quartalsdaten sind konsistent mit den Jahresergebnissen verknüpft.

Wie genau ist das BIP?

Die Erstveröffentlichung des BIP erfüllt die Nutzeranforderung nach aktuellen Ergebnissen. Allerdings ist die Datengrundlage zu diesem Zeitpunkt noch unvollständig. Diese ersten vorläufigen Ergebnisse werden, wie oben beschrieben, mehrmals überarbeitet, um neu verfügbare statistische Informationen einzuarbeiten, und können von den endgültigen Ergebnissen, die jeweils nach rund vier Jahren veröffentlicht werden, abweichen.

Der jährlich im September erscheinende Qualitätsbericht der VGR informiert unter anderem auch über die Höhe der laufenden Revisionen, die in der Regel in einem der hohen Aktualität und der hohen Komplexität der Berechnungen angemessenen Rahmen liegen. Der ebenfalls jährlich im September erscheinende Fachbericht der VGR gibt einen Überblick über die wesentlichen Änderungen der Jahresergebnisse der letzten vier Jahre und ihre Ursachen.

Daneben werden noch sogenannte Generalrevisionen durchgeführt. Diese beinhalten die grundlegende Überarbeitung der gesamten VGR beziehungsweise sehr langer Zeitreihen. Eine solche Generalrevision der VGR, die in der Regel alle fünf Jahre stattfindet, wurde zuletzt 2019 durchgeführt. Dabei wurden insbesondere neue Datenquellen und geänderte Basisdaten eingefügt sowie europäische Vorgaben umgesetzt. Die nächste Generalrevision findet 2024 statt.

Wo finde ich aktuelle Ergebnisse?

Aktuelle Ergebnisse zum Bruttoinlandsprodukt in den Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen stehen in unserer Datenbank GENESIS-Online (Tabelle 81000-0001), in den Reihen der Fachserie 18 sowie im Statistischen Bericht der VGR zur Verfügung. Unsere Online-Publikationen können von der Themenseite der VGR heruntergeladen werden.

Zur detaillierten Methodenbeschreibung "ESA 2010 methods and sources for the German GNI and its components - Edition 2021" (nur in englischer Version verfügbar)

Bruttoinlandsprodukt (BIP) (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Ms. Lucile Johns

Last Updated:

Views: 6415

Rating: 4 / 5 (41 voted)

Reviews: 88% of readers found this page helpful

Author information

Name: Ms. Lucile Johns

Birthday: 1999-11-16

Address: Suite 237 56046 Walsh Coves, West Enid, VT 46557

Phone: +59115435987187

Job: Education Supervisor

Hobby: Genealogy, Stone skipping, Skydiving, Nordic skating, Couponing, Coloring, Gardening

Introduction: My name is Ms. Lucile Johns, I am a successful, friendly, friendly, homely, adventurous, handsome, delightful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.